Das Fertighaus der Musik und der Klänge

Ein außergewöhnliches Beispiel frei geplanter Architektur hat Hanse Haus im Ostseebad Ahrenshoop realisiert. Der Bauherr Lutz Gerlach hatte von Anfang an klare Vorstellungen, wie sein neues Domizil aussehen sollte: Der Komponist und Musikproduzent wollte ein Haus des Hörens und der Klänge schaffen, eine, wie er sagt, „Klanggalerie“ mit starkem Bezug zum menschlichen Hö̈rorgan. Und so gleicht auch bereits der Grundriss des Pultdachhauses den Umrissen eines Ohres. Die Wohnrä̈ume befinden sich im Obergeschoss und sind für eine dreiköpfige Familie ausgelegt, das Erdgeschoss beinhaltet ein großes, schalldicht ausgefü̈hrtes Tonstudio, diverse Bü̈ros, eine Einliegerwohnung sowie einen Rü̈ckzugsbereich für das intensive Erleben von Musik. In seiner „Klanggalerie“ gibt der Künstler regelmäßig Konzerte. Wer beim nächsten Urlaub an der Ostsee Lust auf einen Konzertbesuch in einem Hanse Haus hat, findet alle Termine auf der Homepage des Musikers: www.lgm-records.de

HABEN SIE FRAGEN?

Wir helfen Ihnen! Rufen Sie uns an!

0800 100 23 09

(kostenfrei aus Deutschland)