Forschungsprojekt „Nachhaltigkeit” der Hochschule München

Hanse-Kundenhaus erzielt in einer Pilotstudie des Bundesbauministeriums exzellente Ergebnisse

Für große Bauprojekte, wie beispielsweise Büro- und Industriebauten, gibt es sie bereits seit einigen Jahren: Gütesiegel, mit denen eine nachhaltige Gebäudequalität zertifiziert wird. Während es für diese Gebäudetypen gleich mehrere Methoden der Einstufung auf nationaler und internationaler Ebene gibt, wurde in Deutschland das Segment der Ein- und Zweifamilienhäuser bislang nicht ausreichend berücksichtigt. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat sich diesem Thema mit einem Forschungsprojekt angenommen und unter anderem zusammen mit der Hochschule München einen Katalog mit Nachhaltigkeitskriterien für den Neubau von Wohnhäusern entworfen. Der Bewertungskatalog umfasst insgesamt 18 Kriterien aus den Bereichen Soziokultur, Funktionalität, Ökonomie, Ökologie und Prozessqualität und deckt damit den gesamten Lebenszyklus eines Wohnhauses ab.
Hanse Haus hat sich an einer Pilotphase des Bundesministeriums beteiligt, während der die Bewertungskriterien weiterentwickelt und anhand von realisierten Bauprojekten in der Praxis erprobt wurden. Um realistische und übertragbare Testergebnisse zu erzielen, hat Hanse Haus ein Kundenhaus zertifizieren lassen und kein speziell auf die Nachhaltigkeitskriterien geplantes Musterhaus. Ergebnis der Studie: Das Hanse-Haus erzielte die Gesamtnote 1,4 und gehört damit zur Spitzengruppe – ​als einer von wenigen Projektteilnehmern, die ein normales Kundenhaus bewerten ließen. Besonders gute Wertungen erhielt das Haus u. a. in den Bereichen Wohngesundheit, Zukunftsfähigkeit des Gebäudes, Umweltverträglichkeit, Beratungsqualität oder auch bei der Qualität der Bauausführung. Es ist davon auszugehen, dass umfangreiche Nachhaltigkeitskriterien künftig eine stärkere Gewichtung bei der Vergabe von staatlichen Fördermitteln erhalten. Die exzellente Bewertung des Hanse Haus-Pilot­hauses zeigt, dass wir bereits heute in puncto Nachhaltigkeit sehr zukunftsfähig bauen.

Individuell geplant – ​Nachhaltig gebaut


Das zertifizierte Einfamilienhaus steht auf einem 511  m² großen Grundstück in einem Neubaugebiet in Nieder-Saulheim. Basis für die Planung des Hauses war der Satteldachhaus-Entwurf „Variant  35-184“ von Hanse Haus, der individuell an die Bedürfnisse der Bauherren angepasst, und um eine Garage mit separatem Abstellraum erweitert wurde. Der Grundriss ist auf die Anforderungen von vier Bewohnern ausgelegt. Im Erdgeschoss stehen neben einem offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich, ein Gästezimmer mit
eigenem Gästebad und der Hauswirtschaftsraum mit Nebeneingangstür zur Verfügung. Viele bodentiefe Fenster und Terrassentüren schaffen eine angenehm helle Wohnatmosphäre. Für einen erhöhten Einbruchschutz sind die Türen, Fenster und Terrassentüren im Erdgeschoss mit Sicherheitsbeschlägen in Anlehnung an die Sicherheitsklasse RC1N ausgestattet.
Die Privaträume befinden sich im Dachgeschoss. Dort sind die beiden Kinderzimmer, ein Familienbad und das Elternschlafzimmer mit Ankleideraum untergebracht. Über eine Homeway-Multimediaverkabelung ist in allen relevanten Räumen ein Internet-, TV- und ggf. Telefonanschluss vorhanden. In puncto Heiztechnik setzten die Bauherren auf die kosteneffiziente Kombination aus einer Gasbrennwerttherme, einer kontrollierten Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und einer Solarthermie-Anlage. Damit erfüllt das Haus die Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus  55.

HABEN SIE FRAGEN?

Wir helfen Ihnen! Rufen Sie uns an!

0800 100 23 09

(kostenfrei aus Deutschland)

KUNDENDIENSTANFORDERUNG

Benötigen Sie Hilfe von unserem Kundendienst? Wir melden uns werktags innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

 

Kundendienst anfordern

 

Heizungs-Notfall-Hotline:  09741 808110

HAUSBAU LIVE ERLEBEN

Termine rund um den Hausbau

 

Hausaufbauten

Kundenhausbesichtigungen

Werksführungen

 

 

WÄRMEDÄMMUNG

Die ThermoEffizienz-Wand:
Jetzt serienmäßig in jedem Hanse-Fertighaus

 

ThermoEffizienz-Wand

KUNDENHÄUSER

Hier berichten unsere Bauherren über die Entstehung ihres Hanse-Fertighauses

 

Zu den Artikeln