Niedrigenergiehaus

Über den Begriff „Niedrigenergiehaus“ gibt es in Deutschland keine einheitliche Festlegung.

Es darf von einem Niedrigenergiehaus gesprochen werden, wenn der Energieverbrauch deutlich unter den rechtlich zulässigen Werten liegt. In Deutschland gilt für Gebäude das Anforderungsniveau der Energieeinsparverordnung (EnEV).  Durch den hochwertigen Wandaufbau erfüllt Hanse Haus diese Anforderungen bereits standardmässig.