Baukindergeld, Baukindergeld Plus und die bayerische Eigenheimzulage

Erhalten Sie auch Baukindergeld?

Mit einem Zuschuss vom Staat zum Eigenheim! Hier finden Sie alle Informationen zum Baukindergeld des Bundes und welche Besonderheiten es in Bayern gibt. 

Baukindergeld des Bundes (KfW-Zuschuss 424)

Mit dem Baukindergeld werden Familien mit Kindern und Alleinerziehende beim erstmaligen Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum oder beim Hausbau mit einem Zuschuss in Höhe von 12.000 Euro pro Kind (10 Jahre lang je 1.200 Euro) unterstützt.

Die Voraussetzungen für Ihre Förderung:

  • In Ihrem Haushalt leben Kinder unter 18 Jahren für die Sie oder Ihr Partner Kindergeld erhalten.
  • Ihr Haushaltseinkommen beträgt maximal 90.000 Euro pro Jahr bei einem Kind, plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind.
  • Neubauten sind förderfähig, wenn die Baugenehmigung zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.12.2020 erteilt worden ist (beim Kauf eines Fertig­hauses zählt der Tag Ihrer Baugenehmigung).
  • Ihr neues Zuhause ist derzeit Ihre einzige Wohnimmobilie.

Die Antragstellung erfolgt bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW. Das Baukindergeld beantragen Sie erst, wenn Sie schon in Ihr neues Zuhause eingezogen sind; jedoch spätestens 3 Monate nach dem Einzug. Die Beantragung erfolgt online im Zuschuss-Portal der KfW.

Alle wichtigen Infos, Links und einen Check finden Sie auf der Internetseite www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/Baukindergeld/

Baukindergeld in Bayern: Baukindergeld Plus

Mit dem Bayerischen Baukindergeld Plus erhöht der Freistaat Bayern das Baukindergeld des Bundes (KfW-Zuschuss 424) um zusätzlich 3.000 Euro pro Kind (10 Jahre lang je 300 Euro).

Das Bayerische Baukindergeld Plus erhält, wer das Baukindergeld des Bundes erhält. Außerdem muss der Antragssteller seit mindestens einem Jahr seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern haben oder seit mindestens einem Jahr dauerhaft einer Erwerbstätigkeit in Bayern nachgehen.

In 3 Schritten zum Bayerischen Baukindergeld Plus: 

  1. Antragstellung für das Baukindergeld des Bundes bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW: Sobald Sie in Ihr Wohneigentum eingezogen sind, stellen Sie zuerst den Antrag für das Baukindergeld des Bundes im Zuschussportal der KfW (s.o.) und laden dort die erforderlichen Antragsunterlagen hoch.
  2. Auszahlung des Baukindergeldes des Bundes durch die KfW: Nach positiver Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie eine Bestätigung über die Auszahlung des Baukindergelds des Bundes von der KfW.
  3. Antragstellung für das Bayerische Baukindergeld Plus bei der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt, BayernLabo: Ab Bezug Ihrer ersten eigenen vier Wände und bis spätestens drei Monate nach dem Datum der Auszahlungsbestätigung der KfW, ist eine Antragstellung auf das Bayerische Baukindergeld Plus bei der BayernLabo möglich. Dabei ist zu beachten, dass eine Bearbeitung Ihres Antrags auf das Bayerische Baukindergeld Plus nur mit der Auszahlungsbestätigung der KfW möglich ist.

Alle wichtigen Infos finden Sie auf der Internetseite www.bayernlabo.de/

Bayerische Eigenheimzulage 

Zusätzlich zum Baukindergeld fördert der Freistaat Bayern seit dem 1. September 2018 die Bildung von Wohneigentum in Bayern, u.a. auch den Neubau von Ein- und Zwei-Familienhäuser mit einem Zuschuss in Höhe von 10.000 €.

Folgende Kriterien müssen für die Förderung erfüllt werden (zusammengefasst, ohne Gewähr):

  • Wohnsitz des Antragsteller zum Zeitpunkt der Antragstellung seit mind. 1 Jahr in Bayern (oder seit mind. 1 Jahr dauerhaft in Bayern erwerbstätig).
  • Baugenehmigung wurde nach dem 30. Juni 2018 erteilt (bei genehmigungsfreiem Verfahren muss Frist nach Art. 58 Abs. 3 S. 3 der BayBO abgelaufen sein).
  • Einkommensgrenzen: Zu versteuerndes Einkommen, Einpersonenhaushalt < 50.000 €; Zwei-/Mehrpersonenhaushalt < 75.000 (€ zzgl. 15.000 € pro Kind mit Kindergeldberechtigung).
  • Haus muss selbst genutzt werden (mind. 5 Jahre nach Antragsstellung).
  • Der Antrag kann erst ab Bezug des Wohnraums gestellt werden, spätestens 6 Monate nach Bezug. Die Antragstellung erfolgt bei der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt, BayernLabo.
  • Nach derzeitigem Kenntnisstand können Anträge nur bis zum 31.12.2020 gestellt werden – d.h. bis dahin müssen die Bauherren eingezogen sein.
  • Nach Prüfung und Genehmigung des Antrags, erfolgt die Auszahlung des Zuschusses in Höhe von 10.000 € in einem Betrag.

Informationen und Unterlagen zur Beantragung der Bayrischen Eigenheimzulage:

  1. Informationen zur Bayrischen Eigenheimzulage
  2. Antragsformular
  3. Erläuterungen zum Antragsformular
  4. Checkliste zur Beantragung

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch unter https://bayernlabo.de/eigenwohnraumfoerderung/eigenheimzulage/

Bei Fragen zum Baukindergeld unterstützen wir Sie gerne und freuen uns über Ihre E-Mail an baukindergeld@hanse-haus.de.