Hanse Haus eröffnet neues Musterhaus

Neues Ausstellungshaus in der FertighausWelt Hannover

Im Winter 2020 wurde in der FertighausWelt Hannover das bisherige Musterhaus, die Villa 207, abgebaut, um Platz für ein neues Fertighaus zu schaffen. Nachdem im Februar 2021 das Musterhaus innerhalb von nur zwei Tagen errichtet wurde, konnte am 18. und 19. Juni die offizielle Eröffnung stattfinden. 

Die Villa 166 bietet auf rund 166 m² Grundfläche großzügiges Wohnen auf zwei Vollgeschossen. Als Dachform wurde ein Walmdach mit einer Dachneigung von 25° gewählt. 
Der offene Wohn-, Ess- und Kochbereich ist das Herzstück des Hauses. Dank der bodentiefen Fensterelemente sind die Räume sehr lichtdurchflutet. Durch einen Erker entsteht im Wohnzimmer eine kleine Sofa-Nische, die den Wohnbereich vom Essbereich abgrenzt und so für noch mehr Gemütlichkeit sorgt. Darüber hinaus haben die Architekten im Erdgeschoss einen Technikraum, ein Gäste- bzw. Arbeitszimmer sowie ein Duschbad eingeplant.

Die Podesttreppe führt ins Obergeschoss und eignet sich perfekt, um darunter einen Abstellraum zu planen. Im Obergeschoss befinden sich zwei geräumige Kinderzimmer mit rund 17,5 m² und das Elternschlafzimmer mit einer lang gezogenen Ankleide. Im großzügigen Familienbad wurde die T-Lösung realisiert: Das WC ist versteckt angeordnet und die Dusche konnte dreiseitig gefliest werden. Im Obergeschoss ist außerdem Platz für einen weiteren Abstellraum.

Das Haus besitzt einen Flachdach-Anbau, in dem zwei geräumige Beratungsbüros und ein zusätzlicher Abstellraum untergebracht sind. Alternativ kann der Anbau als zusätzlicher Wohnraum beispielsweise für einen Hobbyraum oder ein weiteres Gästezimmer genutzt werden. Wer gerne trockenen Fußes in das angrenzende Wohnhaus gelangen möchte, kann den Anbau auch als Garage nutzen. Eine weitere Besonderheit des Hausentwurfs ist der überdachte Freisitz.

Als optisches Highlight in der Außengestaltung wurden der Erker sowie weitere Fassadenbänder mit Klinkersteinen verblendet.

Geschäftsführer Marco Hammer über das Musterhaus in Langenhagen: 
„Mit unserem neuen Hausentwurf, der Villa 166, haben unsere Architekten einen Grundriss geschaffen, der genügend Spielraum für die individuellen Gestaltungswünsche unserer Kunden lässt. Und genau das zeigt, was uns ausmacht: Bei Hanse Haus erhalten Sie kein Fertighaus von der Stange. Wir setzen seit Jahrzehnten auf die Individualität und Unverwechselbarkeit unserer Fertighäuser.“

Auch bei der Villa 166 setzt Hanse Haus smarte Haustechnik ein. Das intelligente Smarthome-System von LOXONE übernimmt die Vernetzung von Licht- und Verschattungssteuerung, regelt die Heizung und sorgt für Einbruchschutz. Besonders großen wert legt Hanse Haus darauf, dass die Smarthome-Systeme praxistauglich sind und den Alltag erleichtern. 

Bei Hanse Haus ist die Auswahl an verschiedenen Heiztechniken groß. In der neuen Villa ist eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Kühlfunktion verbaut. In Verbindung mit einer Photovoltaikanlage erfüllt das moderne Einfamilienhaus die Anforderungen eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus.

Der neue Hausentwurf Villa 166 kann ab sofort in Langenhagen besichtigt werden.