Herausragend: Hanse Haus erhält Platin für Nachhaltiges Bauen

Höchste Zertifizierungsstufe der DGNB

 

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnet den neuesten Hausentwurf von Hanse Haus in Fellbach mit der höchsten Zertifizierungsstufe in Platin aus

 

Seit vergangenen Jahr garantiert Hanse Haus seinen Bauherren neben der Einzelzertifizierung, für alle Hanse-Häuser ab der Ausbaustufe „Fast Fertig“ die Erreichung des Goldstandards der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Seit 2015 ist Hanse Haus Mitglied der DGNB und schaffte es seither mit allen neusten Hausentwürfen zur stolzen Erreichung des Goldzertifikats für Nachhaltiges Bauen.

 

Nun beweist das Unternehmen erneut sein hohes Maß an Nachhaltigkeit und übertrifft den Erfolg des letzten Jahres. Pünktlich zur offiziellen Eröffnung am Freitag, den 23. Juni 2017 überreichte Johannes Kreißig, Geschäftsführer der DGNB, das Nachhaltigkeitszertifikat in Platin für den neuesten Hausentwurf  von Hanse Haus. Mit der Zertifizierung in Platin erhält das Musterhaus „Variant 198“ in der Fertighausausstellung in Fellbach die höchste Zertifizierungsstufe, die von der DGNB verliehen wird.

 

Hanse Haus zeigt mit der höchsten Qualitätsstufe der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltigkeit nicht nur wie ein Hanse Haus mit schadstoffreduzierten Baustoffen oder emissionsfreien Oberflächen entsteht, sondern geht einen großen Schritt in Richtung Zukunft. Das führende Fertighausunternehmen freut sich sehr über diese herausragende Auszeichnung und sieht vor, weiterhin ein Vorreiter im Thema Nachhaltiges Bauen zu sein.

 

 

Offizielle Übergabe des Platin-Zertifikats am Musterhaus Fellbach  (v.l.n.r. Vertriebsleitung Wolfgang Friedel, Nachhaltigskeitsbeauftragter Dieter Bienmüller, Geschäftsführer der DGNB Johannes Kreißig, Fachberater Karl Stübbe)

 

Neben dem hohen Maß an Nachhaltigkeit hat Hanse Haus bei seinem neuen Musterhaus viel Wert auf eine optimale Grundrissgestaltung gelegt. Mittelpunkt des Hauses ist der rund 54 Quadratmeter große Wohn- und Essbereich. In den Fokus rückt damit eine große Kochinsel mit daran anschließender Sitzgelegenheit. Ein Arbeitszimmer, ein Gäste-WC sowie ein großzügig geschnittener Haustechnikraum komplettieren die Räumlichkeiten des Erdgeschosses.  Beim Zugang zu Haus und Garten wurde sich für barrierefreie Türen entschieden.

Nach oben führt eine gradläufige Treppe, die in eine u-förmig angelegte Galerie führt. Im Obergeschoss befindet sich auch der Hauswirtschaftsraum. Dessen eher ungewöhnliche Position erlaubt kurze Wege zu Waschmaschine und Trockner. Daneben befinden sich auf der zweiten Ebene das Elternschlafzimmer mit Ankleide sowie zwei Kinderzimmer. Wohlfühlkomfort und Entspannung garantiert ein großes Wellnessbad.

 

 

Wärme und Strom aus der Brennstoffzellen-Heizung

 

Bei der Wahl der Heiztechnik setzt Hanse Haus in seinem Musterhaus auf eine moderne Gasbrennstoffzellen-Heizung des Herstellers Viessmann. Die Brennstoffzelle erzeugt die notwendige Wärme für den Heiz- und Warmwasserkreislauf und produziert gleichzeitig Strom. Dafür wird in der Brennstoffzelle Erdgas zuerst in Kohlendioxid und Wasserstoff umgewandelt, anschließend reagiert der Wasserstoff mit Sauerstoff aus der Umgebungsluft zu Wasser. Bei dieser Reaktion werden Wärme und elektrische Energie in Form von Gleichstrom freigesetzt. Ein Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom um.So produziert die Anlage täglich bis zu 15 kWh Strom, der entweder zur Deckung des Grundbedarfes selbst genutzt oder ins öffentliche Netz eingespeist werden kann.

 


 

Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

 

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) verpflichtet sich den Umweltschutz, Gesundheitsschutz und soziokulturelle Ziele zu fördern. Eine wesentliches Ziel der DGNB ist es, die gebaute Umwelt so zu planen, zu betreiben und zu nutzen, dass die Interessen der nachfolgenden Generationen nicht darunter leiden – dies jedoch, so weit wie möglich, ohne die Interessen der heutigen Generation einzuschränken. Die Zertifizierungsgesellschaft DGNB-System zeichnet Neu- und Bestandsbauten aus, die fest definierte Nachhaltigkeitskriterien in besonderem Maße erfüllen. Mit dem Platin-Zertifikat wird dem Hanse Haus-Musterhaus u.a. eine besonders hohe Qualität im Hinblick auf Ökologie, Ökonomie, Soziokultur/ Funktion, Technik und Prozesse bescheinigt.

 

 

Mehr Informationen über das Zertifizierungssystem zum Download:

 

 

DGNB Zertifizierungssystem

HABEN SIE FRAGEN?

Wir helfen Ihnen! Rufen Sie uns an!

0800 100 23 09

(kostenfrei aus Deutschland)

KUNDENDIENSTANFORDERUNG

Benötigen Sie Hilfe von unserem Kundendienst? Wir melden uns werktags innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

 

Kundendienst anfordern

 

Heizungs-Notfall-Hotline:  09741 808110

HAUSBAU LIVE ERLEBEN

Termine rund um den Hausbau

 

Hausaufbauten

Kundenhausbesichtigungen

Werksführungen

 

 

WÄRMEDÄMMUNG

Die ThermoEffizienz-Wand:
Jetzt serienmäßig in jedem Hanse-Fertighaus

 

ThermoEffizienz-Wand

KUNDENHÄUSER

Hier berichten unsere Bauherren über die Entstehung ihres Hanse-Fertighauses

 

Zu den Artikeln