Barrierefreie Wohnkonzepte sorgen für mehr Komfort, eine zukunftsweisende Hausplanung für mehr Wohnqualität im Alter

Barrierefrei
wohnen

Wer weiß schon heute, wie er in 20 oder 30 Jahren wohnen wird? Sind die eigenen Kinder dann vielleicht aus dem Haus, ziehen dann eventuell ihre Großeltern ins Haus oder wohnen sogar drei Generationen unter einem Dach?

Fest steht: Die Ansprüche an das eigene Zuhause ändern sich im Laufe der Zeit.

Bei Hanse Haus bieten wir Ihnen clevere Planungs- und Ausstattungsoptionen, mit denen sich Ihr Zuhause immer optimal an Ihre Lebenssituation anpasst.

Intelligent geplante Grundrisse machen es möglich, schon heute barrierefrei zu wohnen oder Teilbereiche des Hauses später einmal als separate Wohneinheit oder zum barrierefreien Wohnen im Alter zu nutzen.

Schon jetzt beim Bau Ihres Fertighauses an die Zukunft denken und für Barrierefreiheit vorsorgen

Ready
für die Zukunft

Bei der Planung von barrierefreien Wohnräumen orientieren wir uns am Leitkonzept „ready“.

Der „Ready-Standard“ ist das Ergebnis einer gemeinsamen Forschungsarbeit von Architekten und Soziologen und wurde vom Bundesbauministerium gefördert.

Er bündelt die wichtigsten Grundsätze, Methoden und Qualitätsanforderungen für den altersgerechten Wohnungsbau und stellt eine Planung in den Vordergrund, die flexibel an spätere Ansprüche angepasst werden kann.

Viele unserer Hanse Haus Hausentwürfe bringen bereits beste Voraussetzungen für den Ready-Standard mit und können einfach umgeplant werden.

Planungstipps!
  • die Anordnung aller Wohn- und Schlafräume sowie des Bades auf einer Wohnebene – alternativ dazu ist auch der Einbau eines rollstuhlgeeigneten Aufzugs möglich
  • eine Mindestbreite bei Türen und Durchgängen von 100 cm
  • eine bodengleiche, mit dem Rollstuhl befahrbare Dusche mit Duschsitz
  • eine Bewegungsfläche in Rollstuhl-Wendebereichen mit einem Durchmesser von 150 cm
  • unterfahrbare Waschtische und Haltegriffe an den Sanitärobjekten
  • robuste Bodenbeläge mit einem niedrigen Rollwiderstand wie z.B. Laminat oder Fliesen
  • schwellenlose Außentüren

Barrierefrei bauen mit dem Hanse Haus Fertighaus Bungalow

Barrierefrei
im Bungalow

Ein Bungalow eignet sich schon allein dadurch bestens für barrierefreies Wohnen, dass sich alle Räume auf einer Ebene befinden, also kein Treppenhaus überwunden werden muss.

Mit unserem Hausvorschlag Bungalow 133 haben unsere Architekten einen Bungalow für Sie geplant, mit dem Sie bereits jetzt rollstuhlgerecht bauen oder getrost in die Zukunft blicken können. Denn die großzügige Aufteilung der Wohnräume lässt viel Raum für eine sofortige oder spätere Anpassung an ein barrierefreies oder rollstuhlgerechtes Wohnen offen.

In einer Zusammenarbeit zwischen unseren Architekten und Rollstuhlfahrern wurde das Bungalow 133 Fertighaus rollstuhlgerecht geplant und nach dem Bau in der Praxis getestet.

Mehr zum Bungalow 133

Nicole Weimann
Nicole Weimann
Vertriebsmitarbeiterin bei Hanse Haus
Mein Tipp!

„In unserem großen Musterhauspark am Buchrasen in Oberleichtersbach können Sie den Bungalow 133 live erleben.

Kommen Sie einfach vorbei und sehen Sie sich an, wie schön das Wohngefühl in einem Bungalow sein kann. Gerne zeigen Ihnen unsere Fachberater vor Ort die Möglichkeiten für Ihr rollstuhlgerechtes Fertighaus.“

Mehr zum Hanse Haus Musterhauspark

Grauer Hintergrund mit Überlagerung
Innenansicht eines Einfamilienhauses mit Satteldach als Fertighaus von Hanse Haus

Barrierefrei im Haus auf zwei Etagen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Fertighaus jetzt so planen, dass Sie für die Zukunft gerüstet sind.

Barrierefrei im
zweigeschossigen
Haus

Dank einer vorausschauenden Planung, durch die die Geschosstreppe breiter gebaut wird, kann später jederzeit ein Treppenlift nachgerüstet werden.

Auf Wunsch kann auch bereits ein Personenaufzug bzw. eine entsprechende Vorbereitung dafür mit eingeplant werden.

Für unseren Planungsvorschlag Variant 35-235 haben wir beispielsweise eine separate Einliegerwohnung vorgesehen, die auf Wunsch barrierefrei gestaltet werden kann.

ZUM VARIANT 35-235

VARIANT - Einfamilienhaus mit Satteldach als Fertighaus von Hanse Haus

Ein Haus mit separater barrierefreier Wohnung im Anbau? Eine tolle Lösung für die eigenen Eltern bzw. als Vorsorge für die Zukunft.

Barrierefreie
Einliegerwohnung

Beim Planungsvorschlag für das Fertighaus Variant 25-150 mit Einliegerwohnung haben wir eine separate barrierefreie Wohnung als Cubus an das Haus angebaut.

Über einen eigenen Eingang erreicht man ebenerdig und barrierefrei eine Wohnung mit 50 Quadratmetern, die alles bietet, was man in einer barrierefreien Wohnung braucht.

Sehen Sie sich auf unseren Grundrissen an, wie einfach Barrierefreiheit sein kann.

Zum Variant 25-150 mit Einliegerwohnung

Noch nichts dabei wonach Sie suchen?

Hanse Haus
Kontakt

Bei unseren Hausvorschlägen und Planungsoptionen war noch nicht das dabei, wonach Sie suchen? Sie haben spezielle Anforderungen an Ihr rollstuhlgerechtes bzw. barrierefreies Fertighaus?
Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Kontaktformular