Fertighäuser stehen weiterhin hoch im Kurs

Der deutsche Fertighaus-Markt wächst

Die Holz-Fertigbauweise ist weiter auf Rekordkurs und hat auch im zweiten Quartal 2019 besser als der Gesamtmarkt abgeschnitten. Laut des Statistischen Buntdesamtes wurden von Januar bis Juni 2019 insgesamt 49.676 Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt, davon 10.221 in Fertigbauweise. Dies macht einen Marktanteil für die Fertigbauweise von 20,6% aus.

Insgesamt legte der Gesamtmarkt der Fertighaushersteller im gesamten Halbjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 % zu. Circa jedes fünfte neu genehmigte Ein- und Zweifamilienhaus wird in Deutschland inzwischen in der Holz-Fertigbauweise errichtet.

Achim Hannott, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau: „Die Zahlen stimmen uns zuversichtlich, dass wir im Gesamtjahr 2019 endlich die lang angepeilte 20-Prozent-Zielmarke erreichen.“

Nachhaltigkeit & Energieeffizienz

Häuser in Holzbauweise sind mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen - die Gründe hierfür sind vielfältig. So bildet die Fertigbauweise zum Beispiel eine nachhaltige Alternative zum Bauen mit metallischen und mineralischen Materialien. Vor allem in Sachen Klimaschutz sieht die deutsche Bevölkerung einen eindeutigen Handlungsbedarf – und hier sind Fertighäuser in Holzbauweise mit ihrer ausgezeichneten Ökobilanz das Mittel der Wahl. Moderne Fertighäuser sind energieeffizient, bestehen aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und stellen somit ein zukunftsfähiges Zuhause dar. Die Einsparungen beim Heizen schlagen sich zum einen im CO²-Verbrauch zu Buche, aber auch im Geldbeutel.

Alle Hanse Haus-Fertighäuser erhalten ab der Ausbaustufe „Fast fertig“ das Nachhaltigkeitszertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Gold. Unser neues Musterhaus in Fellbach, ein Variant 35-173, erreichte sogar die höchste Zertifizierungsstufe in Platin. Zudem verfügen unsere Häuser schon im Standard über eine hervorragende Wärmedämmung, die bei entsprechenden Heizsystemen den Kriterien eines KfW-Effizienzhaus 40 Plus entspricht.

Vorteile beim Fertighausbau

Für den Bau eines Fertighauses mit Hanse Haus sprechen noch einige weitere Kriterien: fixe Baukosten, eine kurze Bauzeit (auch im Winter), eine individuelle Architektenplanung, die hohe Qualität durch langjährige Erfahrung und vor allem die Beratung, Koordination und der Bau des neuen Eigenheims aus nur einer Hand. 

Sie wollen sich gerne selbst von der hohen Qualität eines Fertighauses überzeugen? Dann besuchen Sie doch eines unserer zahlreichen Musterhäuser bei Ihnen vor Ort oder schauen Sie unseren Monteuren live bei einem Hausaufbau zu. Unsere Fachberater stehen Ihnen jederzeit mir Rat und Tat zur Seite.