Tipps für die Planung eines Hauses mit drei oder mehr Kindern

Grundriss für Familien planen

Bei der Planung eines Eigenheims für eine große Familie ist es besonders wichtig, dass genug Raum für alle Familienmitglieder zur Verfügung steht. Das beginnt bereits beim Eingang des Hauses. Die Wichtigkeit einer großen Garderobe und Abstellmöglichkeiten für die Schuhe sollten nicht unterschätzt werden, die am besten in einer Nische oder Ecke versteckt sind, damit man beim Eintreten ins Haus nicht direkt darüber stolpert.

Unsere individuell anpassbaren Grundrisse für große Familien finden Sie hier

Der Wohn- und Essbereich

Das Zentrum des Familienlebens

Der Wohnbereich sollte großzügig geplant werden, da dieser mit großer Wahrscheinlichkeit zum Mittelpunkt des täglichen Familienlebens wird. Ein großes Sofa oder andere gemütliche Sitzgelegenheiten sorgen dafür, dass jedes Familienmitglied seinen Lieblingsplatz findet und es bei einem gemeinsamen Filmabend nicht zu eng wird. In den Essbereich sollte außerdem ein großer Tisch passen, an dem alle Platz haben und der gleichzeitig noch umrundet werden kann. Auch eine zusätzliche Kommode ist praktisch, denn darin können Gesellschaftsspiele, Puzzles und anderes Spielzeug verstaut werden. 

Für Familien mit kleinen Kindern bietet sich eine offene Gestaltung des Wohn-, Ess- und Kochbereichs an. Während die Kinder im Wohnzimmer spielen, können die Eltern die Hausarbeit erledigen oder kochen, während sie den Nachwuchs weiterhin nicht aus den Augen verlieren. 

Das Badezimmer

Wellnessoase & privates Schwimmbad

Damit die ganze Familie morgens pünktlich zur Arbeit oder in die Schule kommt, bedarf es einer geschickten Badezimmerplanung: Ideal sind mehrere Bäder, zum Beispiel ein großes Badezimmer und ein zusätzliches Duschbad, verteilt auf verschiedene Geschosse. Doppelwaschtische oder mehrere unabhängig nutzbare Toiletten können die Lage im Bad weiter entspannen. Halbhohe Wände oder die T-Lösung sorgen zudem für mehr Privatsphäre. 

Das Kinderzimmer

Räuberhöhle, Märchenschloss & Chillout Zone

Besonderes Augenmerk liegt bei der Grundrissplanung für Großfamilien auf den Kinderzimmern. Das Kinderzimmer dient Kindern als Ort zum Spielen und Schlafen und als Rückzugsmöglichkeit. Kleinere Kinder teilen oft gerne ein Zimmer mit einem Geschwisterkind in ähnlichem Alter. Wenn die Kinder aber älter werden und gerne Freunde einladen oder in Ruhe ihre Schularbeiten erledigen möchten, profitieren sie von einem eigenen Zimmer und schätzen die Privatsphäre. Bis es soweit ist, kann man das zukünftige Kinderzimmer aber auch als Gäste- oder Arbeitszimmer nutzen. 

Wie groß ein Kinderzimmer sein soll, hängt natürlich vom jeweiligen Grundriss sowie von den eigenen Bedürfnissen ab. Wenn mehr Platz zur Verfügung steht, ergeben sich natürlich auch größere Entfaltungsmöglichkeiten und im Jugendalter kann das Zimmer dann zum Beispiel mit einem eigenen Sofa ausgestattet werden. Auch ausreichend Internet- und Fernsehanschlüsse sollten bereits frühzeitig eingeplant werden.

 

Genug Stauraum schaffen

Wohin mit den ganzen Sachen?

Mit Kindern wird ein Haushalt tendenziell immer größer: Spielsachen, Kleidung, Fahrräder und noch vieles mehr müssen irgendwo untergebracht werden. Deshalb ist es besonders wichtig, ausreichend Stauraum einzuplanen. Wenn mit Keller geplant wird, steht in der Regel genug Platz zur Verfügung. Ohne Kellergeschoss müssen andere stellflächen geschaffen werden. Deshalb ist es oft sinnvoll, wenn ein komplettes Zimmer im Haus als Abstellraum genutzt werden kann.

Weitere Möglichkeiten zum Verstauen bieten der Dachboden, Einbauschränke oder ein Abstellraum unter der Treppe. Aber auch in einer Garage, in einem Kellerersatzraum oder in einem Schuppen lassen sich einige Dinge unterbringen.

Variable Planung - Vielfältige Nutzung

Wenn die Kinder älter werden

Wenn die Kinder einmal ausziehen, bieten sich viele unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten für die leerstehenden Räume. Die Kinderzimmer können zum Beispiel zu Hobbyräumen umfunktioniert werden, etwa zu einem Musikzimmer, einem Fitnessraum oder einem Handarbeitsraum.
 

Auch ein abgetrennter Elternbereich, für den zuvor wegen der benötigten Kinderzimmer nicht genug Platz zur Verfügung stand, kann nach dem Auszug eines oder mehrerer Kinder umgesetzt werden. Wenn man beispielsweise die Wand zu einem an das Schlafzimmer angrenzenden Zimmer entfernt, kann dieses als Ankleidezimmer genutzt werden. Ist der Einbau einer Sauna eine Option, sollte das schon bei der Konzeption des Hauses mit eingeplant werden (z. B. ein Starkstromanschluss). 

 

Aus einem Haus zwei Wohneinheiten machen

Heute an Morgen denken

Eine weitere Option ist es, das Haus dann in zwei Wohneinheiten aufzuteilen. Während beispielsweise die Eltern das Erdgeschoss bewohnen, kann eines der Kinder das Obergeschoss übernehmen. Um auf diese Möglichkeit zurückgreifen zu können, sollte die weitere Nutzung der Räume oder des gesamten Stockwerks bereits bei der Planung des Hauses berücksichtigt werden. Um nämlich zum Beispiel aus dem Erdgeschoss eine eigenständige Wohneinheit zu machen, sollte dort etwa bereits ein Büro oder ein Gästezimmer vorhanden sein, das dann als Schlafzimmer genutzt werden kann. 

 

 

 

Grundrisse für Großfamilien entdecken

Inspirationen für
Familien mit vielen Kindern

Es ist oftmals gar nicht so einfach, den perfekten Grundriss für ein Einfamilienhaus zu finden, das genug Platz für eine Familie mit mehreren Kindern bietet. Aus diesem Grund haben unsere Architekten zahlreiche Hausentwürfe für Sie konzipiert, von denen Sie sich inspirieren lassen können. Natürlich planen wir dann aber Ihr eigenes Haus exakt nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Bei uns ist jedes Haus ein Unikat und der Individualität sind keine Grenzen gesetzt.

Grundrisse Variant 45-175

Grundrisse Villa 183

Grundrisse Variant 25-183

Grundrisse Variant 35-184

Grundrisse Variant 25-192

Grundrisse Variant 192

Grundrisse Variant 25-198

Grundriss Variant 35-235 - Variante 1

Grundriss Variant 35-235 - Variante 2

Grundriss Variant 35-235 - Variante 3

Grundrisse Variant 275

Vielleicht finden Sie hier eine Alternative zu unseren Einfamilienhaus Grundrissen.

Kein passender Grundriss dabei?
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Bauplans
Egal ob beim Bebauungsplan oder der Anzahl der Zimmer - hier erhalten Sie wichtige Tipps für die Planung Ihres Haus Grundrisses.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Bungalow Hausplans
Unsere Bungalow Grundrisse geben Ihnen einen Einblick, welche Möglichkeiten sich beim Wohnen auf einer Ebene bieten.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Mehrfamilienhauses
Sehen Sie anhand unserer Beispiels-Grundrisse, welche Möglichkeiten sich beim komplexen Thema des Mehrfamilienhauses bieten.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik einer Villa
Grundrisse von Stadtvillen sind aufgrund des flachen Daches und des hohen Kniestocks etwas besonderes - Stöbern Sie durch unsere Grundrisse.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Doppelhauses
Bei der Planung eines Doppelhauses gelten ganz eigene Regeln - Lassen Sie sich von unseren Grundriss Vorschlägen inspirieren.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Buches mit Lupe
Sie wissen noch nicht genau, welcher Haustyp Ihnen vorschwebt? Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Grundrisse.

Alle Grundrisse auf einen Blick: Bestellen Sie unseren Hauskatalog

Hinweis: Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Die Informationen zu meinen sonstigen Rechten im Zusammenhang mit der Nutzung meiner personenbezogenen Daten habe ich in der Bauherreninfo zur Kenntnis genommen.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung. Ohne diese Bestätigung Ihrerseits können Sie leider keine Informationen von uns erhalten.