Statt teuer ihren Altbau zu sanieren baut die luxemburgische Familie mit Hanse Haus ein energiesparendes Passivhaus

Neues Passivhaus statt Sanierung

Wenn man sich dazu entscheidet, sein eigenes Wohnhaus abzureißen, muss es für diesen mutigen Schritt schon wirklich gute Gründe geben. Doch genau das haben Marc Muller und Iris von der Heyden aus Luxemburg getan.

Ihr altes Haus war vor allem in den Disziplinen Komfort und Energieeffizienz nicht mehr das, was sich die beiden wünschten. Eine umfassende Sanierung und der Umbau wären unverhältnismäßig teuer geworden, das tolle Grundstück wollten die Bauherren aber unbedingt behalten.

Die Lösung: Abriss des alten Hauses und Bau eines energiesparenden Passivhauses von Hanse Haus, bei dem sich alle individuellen Planungswünsche umsetzen lassen.

„Wir alle tragen nicht nur Verantwortung für uns selbst, sondern auch für die kommenden Generationen. Energieressourcen mit Bedacht zu nutzen und zu schonen ist für uns ein großer Teil dieser Verantwortung“, beschreibt Bauherrin Iris von der Heyden die Gedanken des Ehepaares. „Wenn die Energieträger zukünftig knapper werden, entwickeln sich die Energiepreise womöglich steil nach oben. Mit einem Zuhause, das extrem wenig Energie benötigt, wollten wir uns davon so unabhängig wie möglich machen. Energiesparendes Bauen ist für uns auch eine Frage des Werterhalts des Hauses“, ergänzt Marc Muller.

Merkmale
HausserieCubus
Hausnamefreie Planung
Verwendung Einfamilienhaus
Dachneigung
Wohnfläche170,00 m²
Anzahl Geschosse2
Baujahr2009
Baudauer13 Wochen
AusbaustufeSchlüsselfertig

Da beide Bauherren beruflich sehr eingespannt sind, fiel die Entscheidung für ein schlüsselfertiges Fertighaus von Hanse Haus

Ausbaustufe
schlüsselfertig

Viel Zeit für den Hausbau hatten die Bauherren jedoch gar nicht. Beruflich sind beide viel beschäftigt und waren für jede Entlastung dankbar.

„Dass Hanse Haus einen wirklich großen Leistungsumfang aus einer Hand bietet, war für uns ein Riesenargument bei der Entscheidung für ein schlüsselfertiges Fertighaus von Hanse Haus. Wir hätten sonst Unmengen an Zeit für die Koordination aller Handwerker aufbringen müssen – ganz zu schweigen von der vielen Fahrerei, um die Ausstattung auszuwählen. Mit Hanse Haus fühlten wir uns von der Planung bis zum fertigen Haus super aufgehoben“, erinnert sich die Bauherrin und lacht: „Unser Termin für den Hausaufbau überschnitt sich genau mit einer lange geplanten Urlaubsreise. Wir haben Hanse Haus vertraut und sind trotzdem in den Urlaub geflogen. Als wir zurückkamen, stand das Haus bereits – ein unvergessliches Erlebnis.“

Außenansicht Fertighaus Referenz von Hanse Haus
Komfortabler Neubau statt unrentabler Altbausanierung Familie Muller / von der Heyden hat beim Bau ihres Passivhauses ganz auf den Rundumservice von Hanse Haus vertraut.
Dachterrasse Fertighaus Referenz von Hanse Haus
Eingang Fertighaus Referenz von Hanse Haus
Bauherren Fertighaus Referenz von Hanse Haus
Marc Muller
Bauherr
Tipp!

„Energiesparendes Bauen ist für uns auch eine Frage des Werterhalts des Hauses.”

Grauer Hintergrund mit Überlagerung