Was ist eigentlich ein Niedrigenergiehaus bzw. Energiesparhaus, was ein Passivhaus bzw. Nullenergiehaus und was ein Energieeffizienzhaus?

Energieeffizienz

Das Thema Energieeffizienz ist groß im Kommen und die Klassifizierungen, Standards und Auszeichnungen in diesem Bereich vielfältig.

Damit Sie sich im Dschungel der Energiesparkonzepte leichter zurechtfinden, haben wir die wichtigsten Informationen für Sie gesammelt, die Sie im Zusammenhang mit Energiesparhäusern und dem Fertighausbau betreffen.

Bäder in einem Fertighaus

Das Energiesparhaus als Standard bei Neubauten in Deutschland

Energie-
Sparhaus

Häuser, die einen Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser deutlich unter dem durchschnittlichen Energiestandard haben, werden als Niedrigenergiehaus oder Energiesparhaus bezeichnet.

Mittlerweile ist das Energiesparhaus bei Neubauten in Deutschland Standard.

Innenansicht eines Einfamilienhauses mit Satteldach als Fertighaus von Hanse Haus

Mit einem Passivhaus Energie sparen auf höchstem Niveau

Passivhaus

Als Passivhaus bezeichnet man ein Gebäude, das aufgrund seiner guten Wärmedämmung sowie der Nutzung von Sonnenenergie und passiven Energiequellen, wie der Abwärme von Haushaltsgeräten, fast ohne klassische Gebäudeheizung auskommt.

Bei Hanse Haus zeigen wir Ihnen eines unserer Musterhäuser mit Passivhaus Standard in unserem Musterhauspark. Das Variant 45-192, ein Einfamilienhaus mit Satteldach, überzeugt durch die fast vollständige Abdeckung des Heizenergiebedarfs durch Sonneneinstrahlung. 

Kommen Sie in unseren Musterhauspark nach Oberleichtersbach in Nordbayern und überzeugen Sie sich selbst von diesem energieeffizienten Hanse Haus Passivhaus.

Förderungen für energieeffizientes Bauen erhalten

Energie-
Effizienzhaus

Das Energieeffizienzhaus oder KfW-Effizienzhaus wird nach dem Jahresprimärenergiebedarf für Heizen, Lüften und Warmwasserbereitung sowie nach dem Transmissionswärmeverlust über die Gebäudehülle gemessen.

Die Erreichung des KfW 55, KfW 40 oder KfW 40 Plus Standards bildet die Basis für die unterschiedlichen KfW-Förderstufen.

Je besser die Werte, desto höher die Förderung durch die KfW-Förderbank.

Mit Hanse Haus Energie sparen

Hanse Haus
Energiesparkonzepte

Sie machen sich Gedanken über die Umwelt und möchten gerne umweltfreundlich und nachhaltig bauen? Vielleicht möchten Sie auch so unabhängig wie möglich von öffentlichen Stromversorgern sein und zusätzlich von interessanten Förderungen beim Neubau profitieren?

Für unsere Hanse Haus Fertighäuser haben wir folgende energieoptimierte Hauskonzepte für Sie geplant:

Ein KfW-Effizienzhaus zu bauen zahlt sich aus

KfW-Effizienzhaus

Der deutsche Staat fördert über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Energiesparhäuser, die bestimmte Kriterien erfüllen, mit günstigen Darlehen und Tilgungszuschüssen.

Aktuell werden im Neubau drei förderfähige KfW-Effizienzhaus-Standards unterschieden: das Effizienzhaus 55, das Effizienzhaus 40 und das Effizienzhaus 40 Plus.

Wir zeigen Ihnen, mit welchen Heizsystemen Ihr Hanse Haus Fertighaus die Förderkriterien der KfW erfüllt, und Sie bares Geld sparen können.

Hanse Haus KfW-Effizienzhäuser 

Das Plusenergiehaus – Ihr Fertighaus als Stromerzeuger

Plusenergiehaus

Mit dem Plusenergiehaus gehen Sie noch eine Stufe höher: Sie erzeugen mehr Strom, als Sie selbst benötigen.

Über eine Photovoltaikanlage wird Sonnenlicht in Strom umgewandelt, der, wenn er nicht verwendet wird, über eine intelligente Haussteuerung in einen Speicher geleitet wird. Stromüberschuss wird dann ins öffentliche Netz eingespeist.

Zum Hanse Haus Plusenergiehaus

Grauer Hintergrund mit Überlagerung
Förderungen
Energiesparhäuser werden über die KfW vom deutschen Staat gefördert.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit unseren Hanse Haus Effizienzhäusern die höchste KfW-Förderstufe erreichen.
Nachhaltigkeit
Mit Hanse Haus bauen Sie nachhaltig und effizient.

Unsere Energiesparhäuser werden nicht nur nach ihrer Energieeffizienz bewertet, sondern auch von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen nach unterschiedlichen Qualitätskriterien beurteilt.
Bautechnik
Vom Wandaufbau mit KfW 40 Plus Standard in der Gebäudehülle bis zum Dachaufbau in massiver Holzkonstruktion – Hanse Haus steht seit 1929 für hochwertige und geprüfte Qualität.
Baulexikon
Viele Begriffe rund um das Thema Fertighaus und Energieeffizienz sind neu für Sie?

In unserem Baulexikon haben wir das wichtigste Bauwissen für Sie zusammengefasst.