Doppelhaus Grundrisse entdecken

Inspirationen für Ihr
Doppelhaus

Es ist oftmals mit großem Aufwand verbunden, den perfekten Grundriss für sein eigenes Traumhaus zu finden. Wir haben daher einige Grundrisse entworfen, von denen Sie sich inspirieren lassen können. Doch natürlich planen wir Ihr neues Eigenheim nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen - und der Individualität sind dabei keine Grenzen gesetzt. 

Die Liste der Grundrisse ist der Gesamtgröße nach aufsteigend sortiert.

Grundrisse Doppelhaus 25-125

Grundrisse Doppelhaus 35-124

Grundrisse Doppelhaus 35-130

Grundrisse Doppelhaus 35-176

Grundrisse Doppelhaus 45-119

Grundrisse Doppelhaus 45-123

Grundrisse Doppelhaus 131

Grundrisse Doppelhaus 139

Grundrisse Doppelhaus 144

von Doppelhaus Grundrissen

Besonderheiten

Ein Doppelhaus besteht nicht zwingend, aber meistens aus zwei baugleichen oder zumindest ähnlichen Häusern, die direkt nebeneinander gebaut werden, sodass Mauer an Mauer angrenzt, und das Gesamtgebilde oftmals als ein einziges Haus wahrgenommen wird. Es gelten zwar auch hier die meisten unserer 11 Tipps für einen perfekten Hausgrundriss, die Nähe zum Nachbarn ergibt bei der Planung jedoch einige Besonderheiten.

Ausrichtung

Die optimale Ausrichtung für ein Doppelhaus zu finden, ist, vor allem bei symmetrischer Bauweise beider Hälften, nicht ganz so einfach wie bei einem Einfamilienhaus.

  • Verläuft die Trennwand des Hauses vertikal in der Nord-/Südachse, kann der Mittelpunkt des Hauses mit Wohnzimmer, Esszimmer und Terrasse in Richtung Süden ausgerichtet werden. Die Partei im Osten kann zwar bei Morgensonne frühstücken, doch gegen Nachmittag verschwindet die Sonne im Westen hinter dem Haus. Für die andere Partei verläuft dies genau umgekehrt – also morgens keine Sonne im Haus, dafür abends.
  • Bei einer Nord/West – Süd/Ost Ausrichtung erhält die Partei im Westteil zwar schon viel früher am Tag und bis in die Abendstunden Sonnenlicht, für die Partei im Ostteil jedoch verschwindet die Sonne schon viel früher hinter der Ecke des Gebäudes.
  • Eine Möglichkeit ist, die Doppelhaushälften versetzt zu planen, sodass in bestimmte Teile des Hauses zu jeder Tageszeit Licht einfällt. Zudem haben beide Parteien bei dieser Anordnung mehr Privatsphäre, z.B. auf der Terrasse.
  • Je breiter das Haus, desto kleiner ist die fensterlose Wand zum Nachbarn und desto heller können Sie Ihren Lebensraum gestalten.

Besonderheiten in der Zimmereinteilung

  • Eine der vier Außenwände ist fensterlos. Hier werden vorzugsweise Eingangsbereich, Treppen, Abstellräume oder die Toilette untergebracht.
  • Um Problemen mit dem Schallschutz aus dem Weg zu gehen, sollten die Schlafzimmer nicht an der Trennwand geplant werden.
  • In der Regel hat Ihre Doppelhaushälfte zwei Seiten mit starker Sonneneinstrahlung; Nutzen Sie diese optimal, um für genügend Tageslicht in Ihren Wohnbereichen zu sorgen. 

Abstimmung mit den Nachbarn

Damit das Zusammenleben Wand an Wand harmonisch verläuft, sollten Sie sich bei der Planung gut mit Ihrem Nachbarn abstimmen. 

  • Eigene Wünsche: Sind die individuellen Wünsche kompatibel oder behindern sie sich gegenseitig? Inwieweit können Kompromisse vielleicht sogar beiden Parteien einen Vorteil bringen?
  • Keller: Planen beide Parteien mit oder ohne Keller? Unterschiedliche Bauweisen können zu höheren Kosten führen.
  • Heizungsanlage: Planen Sie zwei separate Heizungsanlagen oder aufgrund der Wirtschaftlichkeit und des Platzersparnisses eine gemeinsame?
  • Terrassen & Balkone: Privatsphäre ist ein hohes Gut. Wer sich vorher abstimmt, kann seinen Gartenzugang so planen, dass zwei weitestgehend getrennte Lebensräume entstehen.
  • Stellplätze für Autos: Auch hier macht die vorherige Absprache das Leben meist einfacher. So können Garagen oder Carports zusammen geplant/gebaut werden oder Parkflächen zu einer großen Parkfläche vereint werden. 
Unser Tipp:

Wenn Sie sich für den Bau einer Doppelhaushälfte interessieren, denken Sie darüber nach, das gesamte Gebäude zu bauen und eine Hälfte zu vermieten. So können Sie sich Ihren Nachbarn selbst aussuchen und haben die Möglichkeit, eventuell später Familienmitglieder direkt nebenan einziehen zu lassen.

Vielleicht finden Sie hier eine Alternative zu unseren Doppelhaus Grundrissen

Kein passender Grundriss dabei?
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Bauplans
11 Fakten, die jeder Bauherr bei der Planung seines Grundrisses beachten sollte.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Mehrfamilienhauses
Mehrfamilienhäuser sind sehr individuell - sie können auch für zwei Parteien geplant werden und sind so eine gute Alternative zu Doppelhäusern.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Einfamilienhauses
Der Bau eines Einfamilienhauses hat viele Vorteile! Hier erhalten Sie einen Eindruck, wie diese geplant werden können.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Bungalow Hausplans
Sie träumen von einem Leben auf einer Ebene? Dann sind Sie hier genau richtig!
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik einer Villa
Sie mögen Häuser mit flachen Dächern und hohem Kniestock? Erkunden Sie unsere Stadtvilla Konzeptionen.
Dies ist eine runde schwarzweiß Grafik eines Buches mit Lupe
Sie benötigen eine Übersicht über die verschiedenen Haustypen? Dann sind Sie hier richtig.

Alle Grundrisse auf einen Blick: Bestellen Sie unseren Hauskatalog

Hinweis: Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Die Informationen zu meinen sonstigen Rechten im Zusammenhang mit der Nutzung meiner personenbezogenen Daten habe ich in der Bauherreninfo zur Kenntnis genommen.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung. Ohne diese Bestätigung Ihrerseits können Sie leider keine Informationen von uns erhalten.